Hintergrundwissen zu Shirt Stays

Klassische Hemdhalter (engl. auch „shirt stays“ oder „shirt garters“) sind Bänder, die sowohl an einem Oberbekleidungsstück als auch mit den Füßen verbunden werden können, entweder mit Hilfe von Clips direkt an den Socken oder mit Hilfe einer Fußschlaufe, die um den Fuß gewickelt wird. Die Bänder der Shirt Stays bewirken, dass das Oberbekleidungsstück, meistens ein Hemd oder eine Bluse, nicht aus der Hose rutschen kann. Wenn die Clips an den Socken befestigt wurden, ist ein weiterer Vorteil, dass die Socken nicht herunterrutschen können.

Entstehungsgeschichte

Shirt Stays gibt es bereits seit über 100 Jahren. Die ersten Hemdhalter wurden vom US-Militär entwickelt, um bei Paradeuniformen, bei denen Hemden getragen wurden, das Herausrutschen verhindert werden sollte. Wie die meisten Hemdträger heute, hatten die Soldaten damals schon die Anforderung, dass die Hemden nicht herausrutschen sollen, da das äußere Erscheinungsbild sonst nicht mehr gut ist.

Shirt Stays in der Welt

Hemdhalter sind vor Allem in den USA unter der Bezeichnung „shirt stays“ oder auch „shirt garters“ verbreitet. Im deutschsprachigen Raum wird diese Bezeichnung recht häufig übernommen, wenn sie hier zu Lande auch einfach als Hemdhalter oder umgangssprachlich sogar als „Strapse“ bezeichnet werden… :o) Dies trifft natürlich nur auf die klassischen Shirt Stays zu. Unser SHIRT ANCHOR funktioniert wie ein einfacher Gürtel, nur dass er nicht die Hose hält, sondern das Hemd in der Hose.

Varianten von Hemdhaltern

Wie bereits kurz erwähnt, gibt es neben der Befestigung an den Socken mit Hilfe von Clips auch die Möglichkeit, sog. Fußschlaufen zu benutzen. Der Fuß wird einfach durch die Schlaufe geschoben und hält das Band nach unten hin fest. Als weltweit erster Anbieter, bieten wir einen 6-in-1 Hemdhalter an, den man wahlweise mit Sockenclips oder mit einer Fußschlaufe verwenden kann. Zusätzlich hat man die Möglichkeit einen, zwei oder sogar drei Clips am Hemd zu befestigen.

Eine weitere Möglichkeit zur Befestigung des Hemdes ist ein Shirt Stays der um den Oberschenkel gebunden wird und mit Hilfe von bis zu 3 Clips das Hemd festhält (Beispielsweise unser SHIRT ANCHOR Classic Legs). Ein Vorteil dieser Variante ist, dass man kein langes Band an den Beinen zu tragen hat, sondern nur bis zum Oberschenkel. Dies ermöglicht beispielsweise das Tragen von kurzen Hosen ohne auf einen Hemdhalter verzichten zu müssen, auch wenn dies modisch oder situationsbedingt nicht immer gut zusammenpasst.
Zu guter Letzt gibt es natürlich noch Hemdhalter in Gürtelform, wie zum Beispiel unseren SHIRT ANCHOR. Er wirkt dabei innen und außen stark haftend und hält sich am Hemd und Hose, um zu verhindern, dass das Hemd nach oben hin herausrutscht. Entwickelt wurde diese Variante mit Anti-Rutsch-Technologie erstmals von uns. In den USA gibt es schon seit einigen Jahren eine gürtelähnliche Art dieses Shirt Stays, die jedoch mit Klett-Haken funktioniert und den Stoff des Hemdes dadurch beschädigen kann.

Menü